Future in the Making – CAPHENIA und MAN setzen ihre langjährige Kooperation fort

MAN Energy Solutions ist einer der renommiertesten Anlagenbauer weltweit und verfügt über einen sehr umfassenden Erfahrungsschatz beim Bau chemischer Reaktoren. Ein Blick auf die Zukunftstechnologien, die sich im Portfolio von MAN Energy Solutions befinden, einschließlich der Speicherung solarer Energie durch geschmolzene Salze (MOSAS), der Kompression von CO2 zur Einlagerung (CCS) oder dem breiten Feld von Power-to-X-Technologien macht deutlich, welche Rolle MAN im Energiesystem der Zukunft spielen kann.

Es freut uns daher umso mehr, dass wir die langjährige Kooperation fortsetzen und sich MAN weiter an der Entwicklung unserer innovativen Reaktoren für die Synthese erneuerbarer Kraftstoffe beteiligen wird. Durch die bemerkenswerten Produktionskapazitäten am Standort Deggendorf wird es möglich, sowohl hohe Stückzahlen von Reaktoren als auch stark skalierte Reaktorgrößen zu produzieren.

CEO Dr. Mark Misselhorn mit Standortleiter Norbert Anger und den beiden Bundestagsabgeordneten Thomas Erndl und Alois Rainer

Die hohen Chancenpotentiale aus Biogas, CO2 und erneuerbarem Strom erneuerbare, synthetische Kraftstoffe für den Luft- und Schienenverkehr oder die anderen Bereiche der Mobilität zu erzeugen, durfte CEO Dr. Mark Misselhorn mit Standortleiter Norbert Anger und den beiden Bundestagsabgeordneten Thomas Erndl und Alois Rainer vor Ort diskutieren. ReFuels werden ein zentraler Bestandteil der Energiewende sein.

Twitter